Nature information | TheaterEvent

Waldsteinfestspiele

95239 Zell im Fichtelgebirge, Waldstein 1

Zur Geschichte der Waldsteinfestspiele

„Der Citherschläger und das Gaugericht“ lautete der Titel des romantischen Schauspiels, das am 23. Juli 1854 erstmals am Waldstein aufgeführt wurde. Damals waren die Ruinen des „Roten Schlosses“ der gesellschaftliche Mittelpunkt der besseren Gesellschaft von Stadt und Landkreis Hof. Auf dem Teufelstisch hatte man einen Pavillon platziert und das „Hospiz Waldstein“ errichtet, ein Gebäude im Schweizer Stil an der Stelle des heutigen Waldsteinhauses.

Seit dieser Zeit gab es die Idee des Theaterspiels vor der imposanten natürlichen Kulisse des Waldsteinfelsens mit der alten Ritterburg. Sie lebte im Jahre 1923 wieder auf, als die Ortsgruppe Münchberg des Fichtelgebirgsvereins der Zerstörung des Roten Schlosses im Jahre 1523 gedachte. Im Rahmen der damaligen Feierlichkeiten wurde das kurze Schauspiel „Ihre Burgen sind zerfallen“ inszeniert. Christian Sümmerer, Redakteur der Münchberger Heimatzeitung, hatte es verfasst.

Die Resonanz war so gewaltig, dass man sich entschloss, im folgenden Jahr ein reines Theaterfestspiel durchzuführen. Sümmerer schrieb das Sagenspiel „Des Waldsteins Wunderblume“ und 20.000 Zuschauer stürmten die zehn Vorstellungen.

Sie saßen auf einer eigens dafür gebauten Tribüne mitten im Wald. Der grandiose Erfolg konnte 1925 nochmals wiederholt werden. Dann zog Sümmerer aus beruflichen Gründen weg und die Festspiele erloschen.

Der Münchberger Lehrer Oskar Froschauer schrieb daraufhin „Des Roten Schlosses Untergang“, ein historisches Schauspiel um die Zerstörung der Waldsteinburg im Jahre 1523. Es wurde anlässlich des Landesfestes des Evangelischen Bundes am 24. August 1929 zuerst im Münchberger Schützenhaus und anschließend noch zweimal am Waldstein aufgeführt. Damit war erneut Schluss. Kreisheimatpfleger Karl Dietel schrieb 1968 bedauernd in sein Waldsteinbuch: „Seitdem hat sich niemand mehr zu einer Wiederholung der Waldsteinfestspiele aufgerafft.“

Das änderte sich im Jahre 1995, als der Regisseur der Selber Heimatbühne, Dieter Sailer, am Waldstein auf den Sparnecker Heimatforscher Dr. Reinhardt Schmalz traf. Die Idee fiel erneut auf fruchtbaren Boden und der Verein „Felsenbühne Waldstein“ wurde aus der Taufe gehoben. Eifriger Förderer war der damalige Waldsteinwirt Jürgen Rupprecht. Der Verein hatte nach kurzer Zeit 180 Mitglieder. Sein Ziel war es, die beiden Stücke aus den zwanziger Jahren erneut auf die Bühne zu bringen.                          

Zum Jubiläumsjahr 1998 – 475 Jahre nach der Zerstörung der Burg – war es dann endlich soweit. Nach dreijähriger Vorbereitung ging die „Wunderblume“ erneut über die selbst gezimmerte Bühne vor dem Waldsteinhaus. Nahezu hundert Laienspieler aus der gesamten Region beteiligten sich daran. Die Resonanz war überwältigend. Vier Vorstellungen mit je 400 Zuschauern waren schlagartig ausverkauft.

Eine Wiederholung im folgenden Jahr war angesagt. So bildete sich ein Rhythmus heraus, der sich bis heute erhalten hat: Zwei Jahre das gleiche Stück und dann ein Jahr Pause. In den Jahren 2001 und 2002 inszenierte man Froschauers Spektakel, allerdings erst nach gründlicher Überarbeitung. Der Erfolg war erneut riesig. Schon im Vorverkauf waren wieder alle Karten restlos vergriffen.

Das eigentliche Ziel der Vereinsgründung war damit erreicht. Allerdings konnte man jetzt unmöglich aufhören, wo sich die Waldstein-Festspiele gerade so erfolgreich etabliert hatten. Also wurde ein neues Schauspiel verfasst, das sich u.a. mit der Hexenverbrennung im Mittelalter befasste. Es trägt den Titel „Das Geheimnis des Waldsteins“. Autoren waren der Münchberger Lehrer Karl Dengler, der Felsenbühnen-Vorsitzende Dr. Reinhardt Schmalz sowie der Bayreuther Schauspieler Wolfram Gittel. Es kam in den Jahren 2004 und 2005 mit gleichbleibend großem Zulauf zur Aufführung.

Das Autorengespann Dengler/Schmalz nahm sich daraufhin erneut einen interessanten Stoff aus der Geschichte des Waldsteins vor. Es entstand "Das Vermächtnis", das die Glanzzeit der Ritter von Sparneck um die Mitte des 14. Jahrhunderts thematisierte. Es ging in den Jahren 2007 und 2008 mit zehn ausverkauften Vorstellungen über die Bühne.

Ein letztes spannendes Kapitel der bewegten Waldsteingeschichte folgte. Der Schriftsteller Bernd Kemter aus Gera, ein ausgewiesener Kenner der Hussitenzeit, schrieb für den Waldstein das historische Schauspiel "Der Ketzer". Thema war der Hussiteneinfall  im Jahre 1430 mit der Zerstörung der Waldstein-Kapelle. Das Stück kam in den Jahren 2010 und 2011 zur Aufführung.

Insgesamt stehen damit fünf Schauspiele zur Verfügung, die speziell für den Waldstein geschrieben wurden. Die bisher fast 50 Vorstellungen wurden von über 20.000 Besuchern verfolgt. Die Waldstein-Festspiele haben sich in den 15 Jahren ihres Bestehens einen festen Platz in der regionalen Kulturlandschaft erworben. Das Konzept, historische Begebenheiten am Originalschauplatz darzustellen, ist voll aufgegangen.

Autor: Prof. Dr. Reinhardt Schmalz: Felsenbühne u. Heimatforscher

Ausschnitt aus "Der Ketzer" 2012 auf YouTube:

Hier befindet sich auch

Der Große Waldstein ist ein beliebtes Ausflugsziel, besonders wegen des schönen Rundweges.

Mountain

95239 Zell im Fichtelgebirge, Waldstein 1

Großer Waldstein

 

 Der Große Waldstein wurde 1950 als Naturschutzgebiet ausgewiesen und umfasst eine Größe von ca. 20 Hektar. Dieser Bereich dient als Lebensraum für Buchenwaldrelikte, bodensauere Fichtenwälder, Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation und ist wegen seiner daraus resultierenden Bedeutung für den...

 

Achtung: Der Aufstieg zum großen Waldstein ist zur Zeit wegen defektem Geländer gesperrt. Die umfangreicher Sanierungsarbeiten benötigen Plusgrade. Sobald die erreicht sind, geht es los. Wir bitten um Geduld und Verständnis, es ist zu Ihrer Sicherheit.Der Waldstein...

Hiking trail

Weißenstadt

Großer Waldstein

0:25 h 63 hm 44 hm 1,0 km very easy

Eigenschaften

Features

Rest point

Preisinfos

Preise

Kontakt

Operator

95239 Zell im Fichtelgebirge

www.youtube.com/watch?v=XMKtF25Kskw&feature=youtu.be

Parken

am Waldsteinhaus

Parkplätze vorhanden

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Die Gaststätte Waldsteinhaus befindet sich in idyllischer Lage des Großen Waldstein und hat einen Biergarten.

ca. 0,0 km entfernt

Beer garden | E-Bike charging station | Mountain-/Ski hut | Restaurant

geschlossen (öffnet 11:00 Uhr)

95239 Zell im Fichtelgebirge, Waldstein 1

Gaststätte Waldsteinhaus

Vegetarian, German

Unser Haus liegt am Fuße des Großen Waldsteines (880 m), inmitten des Luftkur- und Erholungsortes Zell im Fichtelgebirge, dort, wo die Saale-Quelle entspringt.

ca. 2,3 km entfernt

Beer garden | Inn | Restaurant

geschlossen (öffnet 17:00 Uhr)

95239 Zell im Fichtelgebirge, Marktplatz 16

Gasthof zum Waldstein

Franconian, Regional, German

buchen
Seit 1831 geführter Familienbetrieb in 6 Generation. Wir liegen am Fuße des Waldsteins, Ausgangspunkt des Saaleradweges und vieler Ausflugsmöglichkeiten.

ca. 2,3 km entfernt

Beer garden | Inn | Restaurant

jetzt geöffnet (bis 22:00 Uhr)

95239 Zell im Fichtelgebirge, Marktplatz 10

Gasthof "Rotes Ross"

Vegetarian, German, Franconian

Das Stadtbad-Restaurant befindet sich direkt am Weißenstädter Campingplatz und ist nur 50 Meter vom Ufer des Weißenstädter Sees entfernt.

ca. 2,9 km entfernt

Beer garden | Food Establishment

geschlossen (öffnet 11:30 Uhr)

95163 Weißenstadt, Badstraße 91

Stadtbad Restaurant

Regional, German

Die gemütlich eingerichtete Café-Lounge mit Bar in der Lobby des Kurzentrums steht nicht nur Hotelgästen, sondern auch allen anderen Besuchern von nah und fern offen. Derzeit ist das Café nur für Hotelgäste geöffnet.

ca. 3,6 km entfernt

Bar or Pub | Cafe Or Coffee Shop

geschlossen

95163 Weißenstadt, Im Quellenpark 1

Café-Lounge und Bar im Kurzentrum

German

Strandcafé mit Seeblick

ca. 3,6 km entfernt

Cafe Or Coffee Shop

95163 Weißenstadt, Im Quellenpark 1

Strandcafé am Kurzentrum

German

Wir liegen ca. 300 m vom Radweg Wun 1 entfernt.

ca. 3,7 km entfernt

Restaurant

95163 Weißenstadt, Erhard Ackermannstr. 22

Pizzeria Pasquale

Italian

Wir liegen ca. 150 m vom Radweg Wun 1 entfernt.

ca. 3,8 km entfernt

Bar or Pub

95163 Weißenstadt, Zeller Str. 5

Stadtschänke

German

Wir liegen ca. 200 m vom Radweg Wun 1 entfernt.

ca. 3,8 km entfernt

Restaurant

95163 Weißenstadt, Marktplatz 8

Deutsches Haus

German

Wir liegen ca. 100 m vom Radweg Wun 1 entfernt.

ca. 3,9 km entfernt

Restaurant

95163 Weißenstadt, Pfarrgässchen 1

Gasthaus Pension Bayreuther Tor

German

Wir liegen ca. 300 m vom Radweg Wun 1 entfernt.

ca. 3,9 km entfernt

Bar or Pub

95163 Weißenstadt, Marktplatz 12

Pilsbar Schlupfwinkel

German

ca. 3,9 km entfernt

Food Establishment | Restaurant

geschlossen (öffnet 17:30 Uhr)

95163 Weißenstadt, Kirchenlamitzer Straße 8

Balkanrestaurant zum Waldstein

Wir liegen am Radweg Wun 7.

ca. 3,9 km entfernt

Bar or Pub

95163 Weißenstadt, Thermenallee 1

Kaminflackerei

German

Wir liegen ca. 300 m vom Radweg Wun 1 entfernt.

ca. 3,9 km entfernt

Restaurant

95163 Weißenstadt, Marktplatz 7

Pizzeria Siebenstern

Italian

Wir liegen ca. 500 m vom Radweg Wun 5 entfernt.

ca. 4,0 km entfernt

Cafe Or Coffee Shop

jetzt geöffnet (bis 16:30 Uhr)

95163 Weißenstadt, Wunsiedler Str. 5

Café Seel

German

Willkommen am Imbiss am Weißenstädter See

ca. 4,0 km entfernt

Beer garden | Direct marketer

geschlossen (öffnet 10:30 Uhr)

95163 Weißenstadt, Uferstr. 2

Fischräucherei und Schinkenräucherei Imbiss am Weißenstädter See

Fancy Food, Franconian, Regional

Wir liegen ca. 400 m vom Radweg Wun 1 entfernt.

ca. 4,0 km entfernt

Restaurant

95163 Weißenstadt, Wunsiedler Str. 11

Hotel Restaurant Post

German

Genießen Sie leckere Brotzeiten, unsere Bauernkäsle und warme fränkische Spezialitäten in unserer Wirtsstube o. auf der großen Terrasse!

ca. 4,1 km entfernt

Food Establishment | Inn

95239 Zell im Fichtelgebirge, Walpenreuth 13

Landgasthof "Grüner Wald"

Regional

Das Steakhaus Rotrind im Siebenquell GesundZeitResort bietet Ihnen beste Steakqualität von ausgesuchten Lieferanten. Das Steakhaus liegt am Radweg Wun 7 und am Jean Paul Weg.

ca. 4,1 km entfernt

Restaurant

geschlossen (öffnet 17:30 Uhr)

95163 Weißenstadt, Thermenallee 1

Steakhaus Rotrind im Siebenquell

Diabetics-suitable, Gluten Free, Lactose free, Regional, International, German

Unterkünfte in der Nähe

Die Gaststätte Waldsteinhaus befindet sich in idyllischer Lage des Großen Waldstein und hat einen Biergarten.

ca. 0,0 km entfernt

Beer garden | E-Bike charging station | Mountain-/Ski hut | Restaurant

geschlossen (öffnet 11:00 Uhr)

95239 Zell im Fichtelgebirge, Waldstein 1

Gaststätte Waldsteinhaus

Vegetarian, German

ca. 2,2 km entfernt

Lodging Business

95234 Sparneck, Reinersreuth 19

Haus Müller

Bei Frank Süß ist es möglich, E-Bikes kontaktlos zu mieten. Eine Fichtel-Rad-Verleihstation gibt es auch an der Seilbahn Nord in Bischofsgrün.

ca. 2,2 km entfernt

Bike rental | Bike trip | E-Bike charging station | E-bike rental | Holiday home | Winter sports

jetzt geöffnet (bis 17:30 Uhr)

95163 Weißenstadt, Ruppertsgrün 13

Fichtel RAD GmbH

Unser Haus liegt am Fuße des Großen Waldsteines (880 m), inmitten des Luftkur- und Erholungsortes Zell im Fichtelgebirge, dort, wo die Saale-Quelle entspringt.

ca. 2,3 km entfernt

Beer garden | Inn | Restaurant

geschlossen (öffnet 17:00 Uhr)

95239 Zell im Fichtelgebirge, Marktplatz 16

Gasthof zum Waldstein

Franconian, Regional, German

buchen
Seit 1831 geführter Familienbetrieb in 6 Generation. Wir liegen am Fuße des Waldsteins, Ausgangspunkt des Saaleradweges und vieler Ausflugsmöglichkeiten.

ca. 2,3 km entfernt

Beer garden | Inn | Restaurant

jetzt geöffnet (bis 22:00 Uhr)

95239 Zell im Fichtelgebirge, Marktplatz 10

Gasthof "Rotes Ross"

Vegetarian, German, Franconian

Herzlich Willkommen in der Marktgemeinde Zell im Fichtelgebirge!Für Wohnmobilreisende bietet der Erholungsort am Westfuß des Großen Waldsteins ruhige und idyllische Stellplätze.

ca. 2,8 km entfernt

RVPark

95239 Zell im Fichtelgebirge, Haidbergstraße

Wohnmobilstellplatz Markt Zell im Fichtelgebirge

Der ganzjährig geöffnete Sommer- und Wintercampingplatz liegt direkt am Weißenstädter See.

ca. 2,9 km entfernt

Campground | RVPark

geschlossen

95163 Weißenstadt, Badstraße 91

Campingplatz am Weißenstädter See

Ferienwohnung in sehr ruhiger Lage und nahe dem Weißenstädter See (ca. 200m).

ca. 3,1 km entfernt

Holiday home

95163 Weißenstadt, Am Lohbrunnen 49

FȚȚȚȚ

Ferienwohnung Karin Knies

ca. 3,1 km entfernt

Holiday home

95163 Weißenstadt, Siebensternweg 3

Ferienwohnung Kaufmann

Urlaub auf dem BauernhofFerienhof Schmidt3 komplett eingerichtete Ferienwohnungen in ruhiger und erholsamer Lage, mittig zwischen Schneeberg und Waldste...

ca. 3,1 km entfernt

Holiday home

95163 Weißenstadt, Weiherhöfen 9

Ferienhof Schmidt

ca. 3,2 km entfernt

Holiday home

95163 Weißenstadt, Bürgermeister-Pöhlmann-Str. 5

Ferienwohnung Faude

ca. 3,2 km entfernt

Holiday rooms

95163 Weißenstadt, Weiherhöfen 14

Privatzimmer Hertel

Gemütliche Ferienwohnung im Ergeschoss eines Zweifamilienhauses bestehend aus: Schlafzimmer, Wohnzimmer mit SAT-TV, Küche mit Essecke und Radio, Dusche/WC, Terrasse mit Gartenmöbeln, Parkmöglichkeit, Liegewiese, Seenähe.

ca. 3,2 km entfernt

Holiday home

95163 Weißenstadt, Bürgermeister-Pöhlmann-Str. 15

Ferienwohnung Gerda Berthold

ca. 3,3 km entfernt

Holiday home

95163 Weißenstadt, Bürgermeister-Pöhlmann-Str. 20

Ferienwohnung Flügel

ca. 3,5 km entfernt

Holiday home

95163 Weißenstadt, Weiherhöfen 10

Ferienwohnung Berthold

Wohnung a) 2 Doppelzimmer, Wohnzimmer, Küche mit Geschirrspüler, Dusche/WC, SAT-TVWohnung b) 2 Doppelzimmer, Wohnzimmer, Küche mit Geschirrspüler, Dusche/WC, SAT-TVGroßer Garten mit Gartenmöbeln, Parkplatz, ruhige Lage, 100 m zum See. 

ca. 3,5 km entfernt

Lodging Business

95163 Weißenstadt, Badstraße 20

Ferienwohnung Lenk

Herzlich willkommen im Gesundheitshotel Weißenstadt am See! 

ca. 3,6 km entfernt

Hotel

95163 Weißenstadt, Im Quellenpark 1

țțțț

Kurzentrum Weißenstadt am See

buchen
Unser Haus hat eine ruhige schöne Lage mit Seeblick. Stadtzentrum,Geschäfte und Gaststätten sind in wenigen Gehminuten zu erreichen.Ein kleiner Garten ist am Haus,Garage in der Nähe. 

ca. 3,7 km entfernt

Holiday home

95163 Weißenstadt, Gartenstraße

Ferienhaus am See

ca. 3,8 km entfernt

Holiday rooms

95163 Weißenstadt, Lange Straße 18

Privatzimmer Fellendorf

Weitere Tipps in der Nähe

Die zweite Etappe mit einer Länge von 25,12 Km führt den Wanderer vom Waldsteinhaus bis nach Heidelheim. 

ca. 0,0 km entfernt

Hiking trail

Zell im Fichtelgebirge

Fränkischer Gebirgsweg - E 2: Großer Waldstein - Heidelheim

7:50 h 500 hm 741 hm 25,1 km easy

Der Qualitätsweg

ca. 0,0 km entfernt

Hiking trail

Zell im Fichtelgebirge

Durch das Fränkische Steinreich

19:00 h 1838 hm 2129 hm 76,3 km moderate

Achtung: Der Aufstieg zum großen Waldstein ist zur Zeit wegen defektem Geländer gesperrt. Die umfangreicher Sanierungsarbeiten benötigen Plusgrade. Sobald die erreicht sind, geht es los. Wir bitten um Geduld und Verständnis, es ist zu Ihrer Sicherheit.Der Waldstein...

ca. 0,1 km entfernt

Hiking trail

Weißenstadt

Großer Waldstein

0:25 h 63 hm 44 hm 1,0 km very easy

 Wegebeschreibung: Der Nordweg durchquert von Kulmbach bis Wirsberg das vorwiegend landwirtschaftlich genutzte Obermainland, überwindet im Tal der Schorgast die

ca. 0,1 km entfernt

Hiking trail

Zell im Fichtelgebirge

Nordweg Großer Waldstein - Niederlamitz

3:55 h 175 hm 434 hm 12,9 km easy

Der Parkplatz befindet sich auf dem Hohen Waldstein.

ca. 0,1 km entfernt

Parking spot

95239 Zell im Fichtelgebirge, Waldstein 1

(Kopie) (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Der Waldstein ist ein mit dem Auto erreichbarer Höhenrücken im Fichtelgebirge. Mit dem Waldsteinhaus , ein kleiner Haustierzoo und der Bärenfang ist es ein  beliebtes Ziel.

ca. 0,1 km entfernt

Hiking trail

Zell im Fichtelgebirge

Vom Waldstein zum Bärenfang und Fernsehsender

1:00 h 13 hm 14 hm 1,1 km very easy

Das könnte Dir auch gefallen

Am Infopunkt in der Nähe des Waldsteinhauses erfahren Sie vieles über Natur und Kultur am Großen Waldstein.
Auf Grundlage des Bayerischen Waldgesetzes wurden Mitte der siebziger Jahre des vorigen Jahrhunderts sogenannte Naturwaldreservate eingerichtet. Naturwaldreservate haben nicht nur den Erhalt der landestypischen, natürlichen Waldgesellschaften, sondern auch deren Erforschung zum Ziel. Das Natur...
Felsen sind sehr unwirtliche Lebensräume und stehen am Anfang der Bodenbildung. Flechten und Moose siedeln sich als erstes auf den nährstoffarmen und großen Temperaturschwankungen unterworfenen Standorten an. Sie wachsen langsam, können Gesteine anlösen und Nährstoffe aus der Luft aufnehmen.
Was für Lebewesen sind „Schleimpilze“? Schon 1864 hat der Botaniker de Bary erkannt, dass Schleimpilze keine Pflanzen oder Pilze sind und sie den Tieren zugeordnet. Wissenschaftler wissen es heute besser: Schleimpilze zählen weder zu den Tieren, Pflanzen, Pilzen und Bakterien. Seit 700 Million...
Folgt man dem Weg vom Bärenfang hinunter in Richtung Druidenfelsen, sieht man schon von Weitem das modernste Bauwerk auf dem Waldsteingipfel – den Sendeturm. Bereits 1961 hatte der Plan, weitere Sendeanlagen in Deutschland zu errichten, feste Formen angenommen und auch der Waldstein sollte mit...
Der Arnsteinfels zählte schon im 17. Jahrhundert zu den beliebten Aussichtspunkten am Waldstein. Der Name leitet sich von den früheren Bezeichnungen „Narrenstein“ und später „Arnstein“ ab, wobei beider Herkunft heute nicht mehr ergründet werden kann. Das breite Panorama gibt von links nach rec...

Nature information

95239 Zell im Fichtelgebirge

Arnsteinfels

Das abgestorbene Holz wird von Pilzen zersetzt, die es im forstlichen Nutzwald nahezu überhaupt nicht mehr gibt, aber für das kreislaufartige Werden und Vergehen in intakten Ökosystemen entscheidende Bedeutung haben. Ein typischer Vertreter der Pilze auf abgestorbenen Buchenstämmen ist der Buc...
Durch die schon seit Millionen von Jahren andauernde Verwitterung des Granits ist im rauen Mittelgebirgsklima ein einzigartiges Mosaik von Bodenstandorten und Pflanzengesellschaften entstanden. Während Humus- und Lehmtaschen zwischen den Felsblöcken durchaus stattliches Baumwachstum mit Rotbuc...
Der Granitabbau und die VerarbeitungBis zum 19. Jahrhundert erfolgte der Granitabbau in handwerklicher Tradition. Frei stehende Massive mit günstigen Spalteigenschaften wurden zum Teil vollständig abgebaut. Damals machte sich keiner Gedanken über Naturdenkmäler. An v...
 Der Große Waldstein wurde 1950 als Naturschutzgebiet ausgewiesen und umfasst eine Größe von ca. 20 Hektar. Dieser Bereich dient als Lebensraum für Buchenwaldrelikte, bodensauere Fichtenwälder, Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation und ist wegen seiner daraus resultierenden Bedeutung für den...
Der Große Waldstein als Geotop - WollsackbildungGlutflüssiges Magma erstarrte bei der Entstehung des Variszischen Gebirges vor ca. 300 Millionen Jahren mehrere Kilometer tief unter der Erdoberfläche. Seine Kristallisation führte zur Bildung unterschiedlicher Granite. „Kerngranit“ bilde...
Der eine lebt von anderenSchwarzspecht- Eulen und Bilche: Beispiele für eine SymbioseNaturnahe Biotope sind auch bezüglich der Tierwelt sehr artenreich. Die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Tierarten kann man sehr gut an der Symbiose Schwarzspecht und Raufu...
10,5 Kilometer lang ist der Weg, den Jean Paul als Junge von Joditz nach Hof wöchentlich einmal gelaufen ist. Ein weiterer Jean-Paul-Weg führt nach Schwarzenbach a. d. Saale.

Nature information

95028 Hof, Ludwigstraße 24

Jean-Paul-Weg

Im Infozentrum Epprechtstein bei Kirchenlamitz kann sich der Besucher über Kirchenlamitz, das Steinzentrum Wunsiedel, das Granitlabyrinth, den Geopark Bayern-Böhmen, den Naturpark Fichtelgebirge und den Epprechtstein informieren.

Nature information

jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)

95158 Kirchenlamitz, Buchhaus

Infozentrum Epprechtstein

Der Große Waldstein ist ein beliebtes Ausflugsziel, besonders wegen des schönen Rundweges.

Mountain

95239 Zell im Fichtelgebirge, Waldstein 1

Großer Waldstein

Im liebevoll angelegte Geisterwald bei Pullenreuth können Sie lustige und phantasievolle Figuren bestauen.

Nature information

95126 Schwarzenbach a.d.Saale, Spitalstr. 11

Ökopark Hertelsleite

Nature information

95632 Wunsiedel, Theresienstraße 2

Haus des FGV Wunsiedel

Nature information

95632 Wunsiedel, Theresienstraße 2

Haus des FGV Wunsiedel

Am Schupfenteich befindet sich ein informativer Naturbeobachtungsstand.
​Herzlich Willkommen!

Nature information

95686 Fichtelberg, Nagler Weg 15

FGV Fichtelberg\Neubau

Nature information

95652 Waldsassen, Eingang Brauhausstraße

Gartenschulhaus

Der Walderlebnispfad in Fuchsmühl ist für Jung & Alt ein Erlebnis! 

Nature information

95689 Fuchsmühl, Waldstraße

WaldErlebnispfad

Erleben Sie das nördliche Fichtelbeirge abseits der

Cycling trail

Weißdorf

Über den Waldstein und durch alte Geschichte

6:00 h 557 hm 557 hm 31,4 km moderate

 Wegebeschreibung: Der Nordweg durchquert von Kulmbach bis Wirsberg das vorwiegend landwirtschaftlich genutzte Obermainland, überwindet im Tal der Schorgast die

Hiking trail

Marktschorgast

Nordweg Grundmühle - Großer Waldstein

5:35 h 602 hm 0 hm 17,7 km very easy

Die vierte Etappe des Höhenweges beginnt auf dem Großen Waldstein und führt bis nach Schwarzenbach an der Saale, wo der Höhenweg offiziell endet.

Hiking trail

Zell im Fichtelgebirge

Höhenweg Etappe 04: Vom Waldstein bis nach Schwarzenbach an der Saale

5:00 h 197 hm 530 hm 15,3 km moderate

Mit dem Luchs zur Baummusik - Walderlebnisse am Ochsenkopf im Fichtelgebirge. Staunen, Hören, Fühlen, Lernen - kurz, mit allen Sinnen den Wald erleben, das können Familien auf dem Walderlebnispfad am Ochsenkopf.